Fortus 380mc von Stratasys

alphacam Fortus 380mc FDM 3D-Drucker

Fortus 380mc

Die Fortus 380mc setzt neue Maßstäbe in Bezug auf Geschwindigkeit und Leistung. Fertigen Sie Bauteile bis zu einer Größe von 355 x 305 x 305 mm deutlich schneller als mit den Vorgängermodellen, vor allem bei komplexen Geometrien.

Materialabhängig stehen bis zu vier unterschiedliche Schichtstärken (ultrafine, fine, standard & draft) zur Verfügung. Dadurch können Sie sich, je nach Bedarf, wahlweise zwischen Druck mit höchster Qualität oder mit höchster Geschwindigkeit entscheiden.

Das vollkommen neue Touchscreen-Display ist übersichtlich und ermöglicht eine einfache, intuitive Bedienung.

Angebot anfordern

Übersicht

Beständigkeit und Stabilität

Die Fortus 380mc fertigt Bauteile aus sieben unterschiedlichen technischen Thermoplasten, die u.a. biokompatibel, sterilisierbar, antistatisch oder UV-beständig sind, sowie Materialien mit hoher Bruchbeständigkeit oder aber herausragender Festigkeit.

Für anspruchsvollste Anwendungen

Konzipiert für anspruchsvolle Anwendungen, die eine höhere Genauigkeit und Wiederholbarkeit erfordern, stellt die Fortus 380mc mit hohem Durchsatz präzise, robuste und reproduzierbare 3D-Bauteile her und sorgt somit für Flexibilität bei der Kleinserienfertigung sowie dem Entwickeln und Überprüfen von Produkten.

 

 

 

 

Technische Daten

Technische Daten

Max. Bauvolumen (XYZ) 355 x 305 x 305 mm
Horizontale Schichtstärke 0.127, 0.178, 0.254, 0.330 mm  (materialabhängig)
Auswaschbares Stützmaterial Ja, außer für PC-ISO
Materialkapazität 1 Modell- und 1 Stützmaterialbehälter mit jeweils 1.510 ccm Material. 
Min. Wandstärke 0,4 mm (materialabhängig)
Erreichbare Genauigkeit ± 0,127 mm oder ± 0,0015 mm/mm (jeweils das Genauere); die Genauigkeit ist abhängig von der Bauteilgeometrie. Die Angabe basiert auf statistischen Daten bei 95% der Messungen)
Größe (BTH) 1.270 x 902 x 1.985 mm
Gewicht ca. 601 kg
Elektrische Anschlusswerte 400V, 32A
Systemkompatibilität Windows 7/ Windows 8
Netzwerkverbindung Ethernet TCP/ IP 10/100 base T
Zertifizierungen CE, TÜV gelistet
Bauliche Voraussetzungen keine

Materialien

Kompatible Materialien

STANDARDTHERMOPLASTE

  • ASA UV-beständiges, ausbleichresistentes Allzweckmaterial

  • ABS-M30 blickdichter ABS-Kunststoff

  • ABS-M30i biokompatibler und sterilisierbarer ABS-Kunststoff

  • ABS-ESD7 leitfähiger ABS-Kunststoff

TECHNISCHE THERMOPLASTE

  • PC Polycarbonat für hohe Zug- und Biegefestigkeit

  • PC-ISO biokompatibles und sterilisierbares Polycarbonat

  • PC-ABS hohe Festigkeit, Schlagfestigkeit und Hitzebeständigkeit

  • FDM Nylon 12 schlagfestes, zähes und chemisch beständiges PA12 mit hoher Bruchdehnung

STÜTZMATERIAL

hauptsächlich automatisiert auswaschbar; bei PC-ISO mechanisch zu entfernen

Software

Insight Software

Die leistungsstarke Insight-Software ermöglicht eine optimierte Aufbereitung der 3D-Daten für den Druckvorgang.

Alle Arbeitsschritte zur Datenaufbereitung lassen sich vollautomatisch in einem Durchlauf berechnen. Einzelne Druckparameter können aber auch nach bestimmten Gesichtspunkten wie Festigkeit, Oberflächengüte und Bauzeit, manuell optimiert werden. So lassen sich beispielsweise Werkzeugpfade, Materialdichte und Stützkonstruktion je nach Bedarf anpassen.

Die im STL-Dateiformat eingelesenen 3D-Modelle, werden nach Festlegung ihrer optimalen Baulage und der Druckparameter durch die Software in horizontale Schichten mit einstellbarer Schichtstärke geschnitten.

Erforderliche Stützkonstruktionen werden vollautomatisch auf Basis der erzeugten Schichten berechnet, können aber auch im Nachgang zugunsten der Laufzeit manuell verändert werden.

Nach dem automatischen Berechnen der Verfahrwege wird der Druckauftrag an das Insight Control Center übertragen. Diese Software ist mit den Anwender-Workstations vernetzt und verwaltet Druckaufträge, Materialvorrat, Laufzeiten und Produktionsstatus. So verfügen Design-, Ingenieur- und Fertigungsteams über einen gemeinsamen Zugriff auf die 3D-Fertigungskapazitäten. Dies steigert sowohl die Effizienz als auch den Durchsatz.

Kernfähigkeiten der Insight Software

  • Optimieren der Bauausrichtung für maximale Stabilität und glatteste Oberflächenbeschaffenheit

  • Anpassen der Stützmaterialkonstruktionen für ein schnelles und einfaches Entfernen sowie für einen wirtschaftlicheren Materialverbrauch  und eine optimierte Bauzeit

  • Programmieren von Pausen im Erstellungsvorgang, z. B. zum Einsetzen von Hardware oder Leiterplatten

  • Ändern von Werkzeugpfaden zur Verbesserung der Steuerung der Bauteileeigenschaften
    alphacam