Fortus 450mc von Stratasys

alphacam Fortus 450mc FDM 3D-Drucker

Fortus 450mc

Die Fortus 450mc fertigt Bauteile bis zu einer Größe von 406 x 355 x 406 mm. Materialabhängig stehen wahlweise bis zu 4 unterschiedliche Schichtstärken (ultrafine, fine, standard & draft) zur Verfügung.

Außerdem die Fortus-spezifische Software „Insight“, mit welcher die Prozessparameter des Drucks, für eine bestmögliche Festigkeit, Oberflächengüte, Laufzeit, etc. manuell optimiert werden können.

Erstellen Sie akkurate, formstabile und langlebige Bauteile aus den verschiedensten hochwertigen Thermoplasten. Wie auch die Fortus 380mc verfügt die Fortus 450mc über verschiedene Materialpakete.Die 450mc verfügt allerdings entgegen der 380mc über das optionale Hochleistungs-Materialpaket, welches zusätzlich die Materialien Ultem9085 und Ultem1010 beinhaltet.

Angebot anfordern

Übersicht

Verarbeitung von ULTEM 1010 und ULTEM 9085

ULTEM 9085 verfügt über eine hohe spezifische Festigkeit und Hitzebeständigkeit bis 153°C. Zudem erfüllt es die Anforderungen an die FST-Sicherheitsstandards. ULTEM 1010 verfügt über eine herausragende Festigkeit sowie die höchste chemische und Hitzebeständigkeit aller FDM-Materialien. Zudem besitzt es eine NSF 51 Lebensmittelkontakt-Zertifizierung, ist biokompatibel und sterilisierbar.

Konzipiert für anspruchsvolle Anwendungen, die einen großen Bauraum erfordern, fertigt die Fortus 450mc präzise und robuste Montagevorrichtungen, Befestigungen, Werkzeuge, funktionstüchtige Prototypen uns sogar Serienteile für die Endverwendung. Und das Ganze mit einem sehr hohem Durchsatz.

Für maximale Materialkapazität auf der Fortus 450mc sind Xtend 500 Fortus Plus-Boxen für ABS-M30 (Elfenbein und Schwarz), PC (Polycarbonat) und die entsprechenden Stützmaterialien erhältlich. Jede Box enthält 8.194 cm³ thermoplastischen Kunststoff. So kann die 450mc mehr als zwei Wochen lang ohne manuellen Materialwechsel arbeiten. Es wird automatisch auf den 2. Materialschacht gewechselt, sobald der erste verbraucht wurde.

 

 

 

 

Technische Daten

Technische Daten

Max. Bauvolumen (XYZ) 406 x 355 x 406 mm
Horizontale Schichtstärke0.127, 0.178, 0.254, 0.330 mm  (materialabhängig)
Auswaschbares Stützmaterial ja, außer für PC-ISO und ULTEM
Materialkapazität2 Modell- und 2 Stützmaterialbehälter mit jeweils 3.020 ccm Material. Das optionale Fortus-Plus Upgrade ermöglicht die Verwendung von Xtend500 Fortus Plus-Materialien mit 8.195 ccm Material, für eine unbeaufsichtigte Betriebszeit von bis zu 400 Stunden
Min. Wandstärke0,4 mm (materialabhängig)
Erreichbare Genauigkeit± 0,127 mm oder ± 0,0015 mm/mm (jeweils der größere Wert); die Genauigkeit ist abhängig von der Bauteilgeometrie. Die Angabe basiert auf statistischen Daten bei 95% der Abmessungen)
Größe (BTH) 1.270 x 902 x 1.985 mm
Gewicht ca. 601 kg
Elektrische Anschlusswerte 400V, 32A
SystemkompatibilitätWindows 7/ Windows 8
Netzwerkverbindung Ethernet TCP/ IP 10/100 base T
Zertifizierungen CE, TÜV
Bauliche Voraussetzungen keine

Materialien

Kompatible Materialien

STANDARDTHERMOPLASTE

  • ASA UV-beständiges, ausbleichresistentes Allzweckmaterial

  • ABS-M30 blickdichter ABS-Kunststoff

  • ABS-M30i biokompatibler und sterilisierbarer ABS-Kunststoff

  • ABS-ESD7 leitfähiger ABS-Kunststoff

TECHNISCHE THERMOPLASTE

  • PC Polycarbonat für hohe Zug- und Biegefestigkeit

  • PC-ISO biokompatibles und sterilisierbares Polycarbonat

  • PC-ABS hohe Festigkeit, Schlagfestigkeit und Hitzebeständigkeit

  • FDM Nylon 12 schlagfestes, zähes und chemisch beständiges PA12 mit hoher Bruchdehnung

HOCHLEISTUNGSTHERMOPLASTE

  • FDM Nylon 12CF höchste Festigkeit und Steifheit

  • ULTEM9085 leichtgewichtig bei hoher spezifischer Festigkeit; erfüllt FST-Sicherheitsstandards

  • ULTEM1010 höchste Hitzebeständigkeit, Zugfestigkeit und chemische Beständigkeit aller Materialien; lebensmitelecht, biokompatibel und sterilisierbar

  • Antero800NA chemisch Beständig, Temperaturbeständig und geringe Ausgasung

SACRIFICIAL-TOOLING-MATERIAL

  • ST-130 speziell zur Fertigung von hohlen Verbundteilen; der gedruckte verlorene Kern kann nach dem Laminieren leicht ausgewaschen werden

STÜTZMATERIAL

hauptsächlich automatisiert auswaschbar; bei PC-ISO, ULTEM und Antero 800NA mechanisch zu entfernen

Software

Insight Software

Die leistungsstarke Insight-Software ermöglicht eine optimierte Aufbereitung der 3D-Daten für den Druckvorgang.

Alle Arbeitsschritte zur Datenaufbereitung lassen sich vollautomatisch in einem Durchlauf berechnen. Einzelne Druckparameter können aber auch nach bestimmten Gesichtspunkten wie Festigkeit, Oberflächengüte und Bauzeit, manuell optimiert werden. So lassen sich beispielsweise Werkzeugpfade, Materialdichte und Stützkonstruktion je nach Bedarf anpassen.

Die im STL-Dateiformat eingelesenen 3D-Modelle, werden nach Festlegung ihrer optimalen Baulage und der Druckparameter durch die Software in horizontale Schichten mit einstellbarer Schichtstärke geschnitten.

Erforderliche Stützkonstruktionen werden vollautomatisch auf Basis der erzeugten Schichten berechnet, können aber auch im Nachgang zugunsten der Laufzeit manuell verändert werden.

Nach dem automatischen Berechnen der Verfahrwege wird der Druckauftrag an das Insight Control Center übertragen. Diese Software ist mit den Anwender-Workstations vernetzt und verwaltet Druckaufträge, Materialvorrat, Laufzeiten und Produktionsstatus. So verfügen Design-, Ingenieur- und Fertigungsteams über einen gemeinsamen Zugriff auf die 3D-Fertigungskapazitäten. Dies steigert sowohl die Effizienz als auch den Durchsatz.

Kernfähigkeiten der Insight Software

  • Optimieren der Bauausrichtung für maximale Stabilität und glatteste Oberflächenbeschaffenheit

  • Anpassen der Stützmaterialkonstruktionen für ein schnelles und einfaches Entfernen sowie für einen wirtschaftlicheren Materialverbrauch  und eine optimierte Bauzeit

  • Programmieren von Pausen im Erstellungsvorgang, z. B. zum Einsetzen von Hardware oder Leiterplatten

  • Ändern von Werkzeugpfaden zur Verbesserung der Steuerung der Bauteileeigenschaften
    alphacam