CHROM-MOLYBDÄN-STAHL 4140

VIELSEITIGER Legierter Vergütungsstahl

Als einer der vielseitigsten Stähle zeichnet sich Chrom-Molybdän-Stahl 4140 durch seine Zähigkeit, Abriebfestigkeit und Schlagzähigkeit aus. Zusätzlich verfügt er über ein hohes Festigkeits-Gewichtsverhältnis und eine hohe Torsionsfestigkeit und ist somit ist es ein hervorragender Allzweckstahl für eine Vielzahl industrieller Anwendungen.

Übersicht

Über das Material

Der Vergütungsstahl 4140 ist vielseitig einsetzbar und wird hauptsächlich im Automobil- und Fahrzeugbau verwendet. Hohe Festigkeiten bei gleichzeitig hoher Zähigkeit ermöglichen den Einsatz für hochbeanspruchte Bauteile, wie z. B. Achsschenkel, Pleuelstangen, Kurbelwellen, Getriebewellen, Zahnräder oder Ritzel. Auch im Maschinenbau kann dieser Stahl universell eingesetzt werden.

BMD™ + 4140

Mit dem BMD-Verfahren können Benutzer schnell und einfach eine Vielzahl von Teilen zum Testen unter realen Bedingungen herstellen. Das Drucken in 4140 mit dem Studio-System ermöglicht es Unternehmen auch,  benutzerdefinierte Werkzeuge für kleine und spezielle Aufträge zu erstellen und dabei die Teilekosten niedrig zu halten.

Technische Daten

Streckgrenze1060 MPa
Zugfestigkeit 1450 MPa
Bruchdehnung 5,5%
Härte 40 HRC
Dichte (relativ)95% 

Anwendungsbeispiele

  • Kupplungen

  • Getriebeteile

  • Achsschenkel

  • Ritzel

  • Zahnräder

  • Pumpenwellen

  • Kettenräder

  • Torsionsstangen

  • Schneckengetriebe

  • Pleuelstangen

  • Vorrichtungen

  • Schrauben und Muttern