Stratasys J750™ Digital Anatomy™

Der neue Standard für medizinische Modelle

Der Multimaterial 3D-Drucker Stratasys J750™ Digital Anatomy™ wurde speziell entwickelt, um die Haptik, Reaktionsfähigkeit und Biomechanik der menschlichen Anatomie in medizinischen Modellen zu simulieren. So können beispielsweise die Haptik, Reaktionsfähigkeit und die Biochemie des menschlichen Körpers nachgeahmt werden. Mit den drei neuen Materialien „TissueMatrix™“, „GelMatrix™“ und „BoneMatrix™“ können kardiale, vaskuläre und orthopädische 3D-Modelle erzeugt werden.

Die 3D-gedruckten Modelle bieten Chirurgen eine realistischere Trainingsumgebung in risikolosen Umgebungen und helfen dabei, neue medizinische Geräte schneller auf den Markt zu bringen.

Anfrage

Übersicht

MEDIZINMODELLE FÜR EINE realistische TRAININGSUMGEBUNG

Durch Mischen mehrerer Grundmaterialien, lässt sich mit dem Stratasys J750™ Digital Anatomy™ der gesamte CMYKW-Farbraum mit mehr als 550.000 Farben abdecken. Diese voreingestellten Verbundstoffe nennt man Digitale Materialien. Sie weisen, je nach Bedarf, optimierte farbgebende und mechanische Eigenschaften auf. Somit können leuchtende und reproduzierbare Farben in einem einzigen Modell integriert werden.

Kombinieren Sie drei neue Basismaterialien, die exklusiv für den J750 Digital Anatomy Printer erhältlich sind und bilden Sie über 100 einzigartige digitale Materialien. Verwenden Sie die voreingestellten anatomischen Eigenschaften, um z.B.  die menschliche Herz- und Gefäßanatomie anhand tatsächlicher Patientenscans nachzuahmen. Wählen Sie aus einer Reihe anatomischer Details und Gewebeeigenschaften aus, die Sie in Ihr Modell integrieren möchten.

Vorteile deS Stratasys J750™ DIGITAL ANATOMY™ aUF einen Blick

  • drei neue Materialien „TissueMatrix™“, „GelMatrix™“ und „BoneMatrix™“ für spezielle medizinische  3D-Modelle

  • gleichzeitiges Verarbeiten, Kombinieren und Mischen von bis zu 6 unterschiedlichen Grundmaterialien in einem einzigen Bauteil bzw. Druckvorgang

  • insgesamt mehr als 550.000 Farben (vgl. CMYKW Farbspektrum von 2D-Druckern)

  • unzählige Kombinbinationsmöglichkeiten von Farbe, Transparenz und Flexibilität

  • Simulation von 2K-Bauteilen (hart/weich)

  • Mixed Trays / Mixed Parts

  • gummiartige Grundmaterialien mit dem Shore A Härtegrad 30

  • ultraweiches, gummiartiges Material mit dem Shore 00 Härtegrad 30 (Tissue Matrix)

  • generieren von verschiedenen transluzenten und blickdichten Farben der zusätzlichen Shore A und Shore 00 Härtegrade durch Mischen der Grundmaterialien

Technische Daten

Stratasys J750­™ Digital Anatomy™

Max. Bauvolumen (XYZ)490 x 390 x 200 mm
Min. Wandstärke 0,6 mm (0,8 mm bei Digital ABS)
Erreichbare Genauigkeit 0,1 – 0,2 mm (abhängig von Bauteilgeometrie, Größe, Orientierung, Material und Druckmodus)
Auflösung (XYZ) 600 x 600 x 1.800 dpi
Horizontale Schichtstärke

High Quality (6 Materialien geladen) 0,014 mm
High Mix (6 Materialien geladen) 0,027mm
High Speed (3 Materialien geladen) 0,027 mm

Anzahl Druckköpfe 4 (mit je 2 x 192 Düsen)
Materialfassungsvermögen 12 x 3,6 kg Modellmaterial, 4 x 3,6 kg Stützmaterial
Größe Anlage (BTH) 1.400 × 1.100 × 1.260 mm
Größe 2 x Materialkabinett (BTH) 670 x 640 x 1.170 mm
Gewicht Anlage 430 kg
Gewicht 2 x Materialkabinett 152 kg
Elektrische Anschlusswerte 230V; 50/60 Hz, 7A (einphasig)
Umgebungstemperatur 18-25 °C
Rel. Luftfeuchtigkeit 30-70% (nicht kondensierend)
Systemkompatibilität Windows 7 / Windows 8.1 (64 Bit)
Netzwerkverbindung Ethernet TCP/ IP 10/100 Base T
Zertifizierungen CE / FCC / EAC

Materialien

KOMPATIBLE MATERIALIEN

FESTES & BLICKDICHTES MODELLMATERIAL

 

GUMMIARTIGES MODELLMATERIAL

 

DIGITALE MATERIALIEN

ABS-SIMULIERENDES MODELLMATERIAL

Digital ABS PLUS

TRANSPARENTES MODELLMATERIAL

MEDIZINISCHE MATERIALIEN

  • TissueMatrix (ultraweiches Material für Herzgewebe- und Hautsimulation)

  • BoneMatrix (hochfestes Material für kortikale Knochen)

STÜTZMATERIAL


Downloads

 

 

 

 

Software

sOFTWARE GrabCAD Print

Die kostenlose, intuitiv zu bedienende GrabCAD Print-Software für Stratasys 3D-Drucker vereinfacht die Vorbereitung für den 3D-Druck. Sie können Ihre nativen CAD-Formate direkt in GrabCAD Print laden, die Konvertierung in ein STL-File entfällt. Die intelligenten Standardeinstellungen führen Sie einfach zum Ergebnis. GrabCAD Print liefert Ihnen Informationen über die Druckernutzung, Sie organisieren und überwachen Druckerwarteschlangen und Materialmengen.

Der kostenfreie Download für registrierte Nutzer ist in 7 Sprachen, u.a. in Deutsch verfügbar.

Kernfähigkeiten der GrabCAD Print-Software

 

3D-Druckvorbereitung

Aufbereiten der Bauteildaten durch Ausrichten, Optimieren und automatischem Generieren der Stützstrukturen; gleichzeitiges Aufbereiten mehrerer Bauplattformen

 

 

CAD-Datendiagnose

native CAD-Dateiformate (NX, Solid Edge, Catia, Creo, Inventor, SolidWorks, OBJ, 3MF) sowie STL, VRML-Dateien direkt einlesen, beschädigte Dateien automatisch reparieren

 

 

Steuerung mehrerer Drucker

Materialauswahl und Einstellen der Druckparameter zur Vorbereitung der Druckjobs auf mehreren Druckern möglich, egal ob FDM- oder PolyJet-Technologie

 

 

immer verfügbar

Überwachung von Druckjobs und 3D-Drucker über Desktop oder Mobil, kostenlose App verfügbar

 

 

 

Druckvorschau

detaillierte Ansicht des Modells vor dem Druck, Slice-Vorschau, um notwendige Anpassungen vornehmen zu können

 

 

 

 

Planung

Drucken Sie sofort oder stellen Sie Dateien in die Warteschlange, basierend auf der Verfügbarkeit aller unterstützter 3D-Drucker in Ihrer Organisation

 

 

 

 

GrabCAD Print bietet Ihnen für die PolyJet-Technologie folgende Zusatzmodule:

GrabCAD Voxel Print

GrabCAD Digital Anatomie Print speziell für Stratasys J50 Digital Anatomie 3D-Drucker

GrabCAD Shop