News

Erweitern die Farbpalette der Stratasys J750 auf 550.000 Farben

Für große und komplexe Elastomerteile der Stratasys F123-Serie

Antero 800NA kombiniert die Designfreiheit und Benutzerfreundlichkeit der FDM-Technolgie mit den Eigenschaften von PEKK-Material.

Für die preiswerte Fertigung von Bauteilen aus Nylon 12 CF (PA12 CF).

Die Stratasys F900 ist eine Weiterentwicklung der Fortus 900mc mit zahlreichen Neuerungen.

VeroMagentaV und VeroYellowV ermöglichen einen noch realistischeren 3D-Farbdruck auf den Stratasys J735|J750 Anlagen.

Der Stratasys J735 bietet die gleichen Stärken wie der Vollfarb-Multimaterial 3D-Drucker Stratasys J750 ist aber ca. 20% günstiger als sein großer Bruder.

Die Objet260 Connex1 und Objet500 Connex1 3D-Drucker wurden wieder in das umfangreiche PolyJet-Programm aufgenommen.

Ähnlich wie beim FDM-Verfahren wird beim Studio System 3D-Drucker durch Erhitzen der Metallstäbe und Extrudieren des Baumaterials das Modell Schicht für Schicht erzeugt.