G3

All-in-One

Drucken – Reinigen – Aushärten. Alles in Einem.

Mit dem kompakten G3-Produktionssystem können Anwender ein digitales Bauteil in ein vollständig gereinigtes und nachgehärtetes Teil verwandeln - und das alles in einer Maschine.

Der G3, welcher auf Basis der DLP-Technologie arbeitet, kann für Auflösungen von 40, 70 oder 100 µm konfiguriert werden und verwendet die leistungsstarke 4K 385nm DLP-Light-Engine. Er besitz eine hohe Flexibilität indem er das offene Harzsystem und die ständig wachsende Materialdatenbank von Genera verwendet.
Nach dem Druck werden die Bauteile automatisch mit der nicht entflammbaren Genera Clear3d Reinigungsflüssigkeit in der Waschstation mit integrierter Umwälzung gereinigt. Die abschließende Nachhärtung erfolgt in der homogenen UV-LED-Nachhärtekammer, deren Temperatur programmierbar ist und die optional unter Schutzgas-Atmosphäre betrieben werden kann.

Anfrage

Übersicht

Vorteile des G3 auf einen Blick

  • geschlossenes System von Druck bis Nachbearbeitung
  • hohe Druckgeschwindigkeit
  • hohe Bauteilqualität
  • nachvollziehbarer, wiederholbarer Prozess
  • Druck in Fertigungsqualität für die additive Serienfertigung von Endverbrauchsteilen
  • voll automatisierter Nachbearbeitungsprozess
  • Hochleistungsmaterialien; offenes Materialsystem
  • Aktiv-Karbonfilter für Geruchsreduktion
  • nicht entflammbares Reinigungsmittel

Technische Daten

Technische Daten

Max. Bauraum (XYZ) @100 µm: 384 × 216 × 320 mm
@  70 μm: 268 × 153 × 320 mm
@  40 μm: 153 × 87 × 320 mm 
Geschwindigkeit bis zu 3 mm/min abhängig von Material, Bauteilgeometrie und Größe  
Auflösung 4K Light Engine
Minimale Featuregröße Material- und Designabhängig
Wärme / Trockenkammer bis zu 80° C
Größe (BTH)  1.420 x 970 x 1960 mm
Druckluft 6-12 bar
Stickstoff 3-6 bar
Gewicht 700 kg
Elektrische Anforderungen AC 220-240 V, 50-60Hz, 15A

Downloads